Emotionale Kernschmelze wenn die Erbsen auf der falschen Seite des Tellers liegen

Oder: Wenn meine Kinder einen allzu lockeren Umgang mit meinen Nerven pflegen.

Ich stehe also an einem Samstagvormittag an einer Supermarktkasse, irgendwo in Deutschland. Mein Sohn (4) möchte gerne ein Überraschungsei. Muss ich noch weiter erzählen? Na gut.

Ich (neutral): „Nein.“

Er: „Bitte!“

Ich: (freundlich, aber bestimmt) „Nein!“

Er: „Biiiitte!!!

Ich (Jesper Juul gelesen): „Ich verstehe, dass du jetzt gerne ein Überraschungsei möchtest, aber ich habe Nein gesagt.“

Er: „(***bleep***bleep***bleep***bleep***)“ Weiterlesen