Drunter und Über

Andrea Harmonika Foto: Andrea Litzenburger

Andrea Harmonika versucht die Netzgemeinschaft nicht ausschließlich mit ihren Familiengeschichten zu langweilen und befasst sich deshalb auch mit brandaktuellen Themen wie Naturkautschuk, Star Trek oder Bordsteinabflachungskanten.

Manchmal schreibt sie auch ganz mädchenhaft über Liebe oder anderen sentimentalen Firlefanz wie Fußball.

Seit 327 Jahren ist sie mit dem Franz zusammen, (der, wäre es damals nach seiner Mutter gegangen, heute tatsächlich genauso heißen würde) und hat seit 2009/2013 auch die Gewissheit, dass der Wahnsinn nicht nur seinem Hirn entspringt.

Juni 2014

Wer mag, hier bin ich auf Instagram und hier auf Facebook

 

47 Gedanken zu “Drunter und Über

    1. Ich kann der Flasche leider nicht folgen und der Support geht auch nicht.. Wie kann ich Dich erreichen, mich adden lassen? Du siehst meine Email? Dann trag mich doch bitte ein.

      Gefällt mir

  1. Ich liebe dich, willst du mich (und meinen Mann und meinen Sohn und meine Katze und …) heiraten?!
    Ehrlich: SUPER! Meine Seele spricht. Und das mit vollem Mund mit Mikrowellen-Essen von gestern vor dem Computer – Mittagspause ohne Kind. 😉
    Kennst du Brigitte MOM? Kennt sie dich?
    WEITER SO!

    Gefällt 2 Personen

  2. Oh mein Gott!!! Wie lustig bist du denn?! Ich hab gerade deinen ganzen Blog auf einmal durchgelesen, was auch meine Tochter freut, die seit einer Stunde von mir unbehelligt Lolek und Bolek schauen darf. Jedenfalls bin ich jetzt dein Fan. So, das haste jetzt davon.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Andrea,
    Ich sitze da gerade mit meinem kleinen sargnagel auf der Couch und muss aufpassen, dass ich sie vor lauter lachen und „ja, genau!“ Ausrufen-möchten nicht aus dem dringlichst herbeigesehnten schlaf reiße. So genial, ein dickes like aus Wien!

    Liebe grüße Sandra

    Gefällt 2 Personen

  4. so geil so geil….

    ich liege gerade nach meiner hausgeburt im Wochenbett nach zwei räubern nun ein prinzesschen
    .. dein artikel ist einfach nur geill.

    ich kenne diese sitationen soooo sehhrrr..

    und freue mich heute nacgt schon auf die Nachtschichten…:)))

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Andrea,

    nach einer Facebookdiskussion, wo denn das Original für das Leela-und-Nibbler-Bild herkommt (das war dann wohl Klimt) und mehrmaligem Betrachten möchte ich das Bild jetzt irgendwo hinhängen. Gibt es davon einen Druck zu kaufen?!
    (Davon abgesehen muss ich mir jetzt mal alles hier durchlesen)

    Liebe Grüße

    Magnus

    Gefällt mir

    1. Stimmt. Das Original ist von Gustav Klimt (Mutter & Kind). „Meine“ Version war mal ein Kalenderblatt im Futurama Wandkalender Art Edition von 2009, welches ich abfotografiert habe. Den Kalender gibt es noch bei Amazon zum Schnäppchenpreis von € 40.– aufwärts 😉

      http://www.amazon.de/Futurama-Spa%C3%9Fkalender-2009-Matt-Groening/dp/3833217219/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1421845482&sr=8-1-fkmr0&keywords=futurama+kalender+2009+art

      Gefällt 1 Person

  6. YOU ARE ACE!!! Vielen, vielen Dank. Ich bin verliebt in deinen Humor und möchte mir am liebsten deinen Blog komplett ausdrucken und zu einem hübchen Büchlein binden, in dem ich blättern und lesen kann, wenn mal wieder einer dieser Tage ist; hach jaaa 🙂 Dann geht’s mir wieder gut.

    Gefällt 1 Person

  7. Ich bin seit 18 Wochen frische Mutter von Zwillingen und lese deinen Blog schon ein paar Wochen – habe aber erst jetzt entdeckt weil ich mich eintragen kann um ne Mail zu bekommen ^^ das schiebe ich aber eher auf Übermüdung und stilldemenz *grins*

    Gefällt mir

  8. Liebe Andrea Harmonika,
    ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf dich gestoßen bin. Nun sieht es aber folgendermaßen aus:

    Settee, du MUSST arbeiten. Nein, nur noch einen Eintrag lesen! JETZT ABER: arbeiten! Los! Ok… Settee öffnet ein zu bearbeitendes Dokument… Klick: nur noch diesen einen Eintrag…es ist so LUSTIG.

    Ich hoffe, ich bekomme keine Abmahnung vom Dienstherren 🙂

    Vielen Dank für diesen tollen Blog. Ich bin begeistert und verliebt, das darf ich so sagen, oder?

    Grüße von Settee, Mama einer 6-jährigen.

    Gefällt 1 Person

  9. hach, watt herrlich, frau harmonika!
    besonders die weihnachtsmetzgerei hat mich bebend vor lachen an meinem laptop zurückgelassen… ich habe hier siebenjährige drillinge im angebot und weiß, wo der hase rockt.
    danke für die vielen minuten ablachen, die du mir bringst!
    ganz liebe grüße von silke

    Gefällt mir

  10. Liebe Andrea Harmonika,

    diese Selbstironie, diese Frechheit und solch ein Humor bilden den einzigen möglichen Ton, in dem ich ein Mutterblog lesen kann und will. Genial! Ich bleibe Leserin.

    Renate

    Gefällt 1 Person

  11. ☆☆☆☆danke☆☆☆☆ du sprichst mir aus der Seele und wie ein silberstreif am Horizont merci nach 11 wochen manchmal echt mega doofes baby … tut sowas so gut … schön das ich doch nicht allein bin …. bei den vielen duzi duzi mamas ….

    Gefällt 1 Person

  12. Das, was hilft, ist lachen und die Gewissheit, dass die anderen auch schreien vor Bestürzung (und Überraschung und Ich-Kanns-Nicht-Glauben) wenn die zwei Terroristen mit dem Schwenkarm des Küchenwasserhahns einen Springbrunnen gebaut haben und nun Steuerunterlagen und Biskotten-Packungen über den schönen neuen Natur-Holzboden schippern. Zumindest haben wir was zu erzählen, sollten uns unsere Enkelkinder je danach fragen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s