Zappenduster-Hebammenprotest

Hallo Frau Gröhe,

Sie kennen das. Da steht der Mann im Drogeriemarkt hilflos vor dem Regal mit Damenhygieneprodukten und weiß nicht mehr, was er für einen Auftrag hatte.

Leider steht Ihr Mann aber nicht für Sie im Drogeriemarkt, sondern für uns im Bundesministerium für Gesundheit und statt eines unverständlichen Einkaufszettels hält er immer noch eine unerledigte To-Do-Liste in seinen Händen.

Also bitte ich Sie hiermit, ihn eindringlich an Folgendes zu erinnern:

  • Wahlfreiheit bei Geburtsvorsorge und Geburtsort
  • bezahlbare Versicherungen für Hebammen

Seien Sie doch so nett und richten ihm das von uns aus, denn auch wenn er Ihnen bei der Geburt der gemeinsamen vier Kinder sicherlich ganz wunderbar die Hand gehalten hat, reicht uns Wählerinnen ein warmer Händedruck nicht aus.

Vielen Dank und
viele Grüße


Ihre
Durchschnitts(werdende)mutter

PS.: Ach so, Farbe und Geruch von Wochenfluss wollen wir übrigens auch nicht mit AOK-Mitarbeitern via Telefon ausdiskutieren.


Für meine Kinder.

Gott sei Dank habe ich Euch geboren, als es noch Hebammen gab.

19 Gedanken zu “Hallo Frau Gröhe,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s